Auswärtssieg: Unterstützung beim 3:2 Finalsieg der DEG Frauen

Auswärtssieg der DEG Damen in Bergkamen

Auswärtssieg: Am Mittwoch, den 8. März sind 7 Mitglieder des Fanclub mit 2 Autos von Düsseldorf nach Bergkamen gefahren um sich das dortige Finalspiel ( 2.Liga ) der DEG Frauen anzusehen und natürlich um tatkräftig zu unterstützen.

 

Das erste Highlight sollte es schon auf dem Parkplatz des Eisstadions geben. Es gelang uns durch geschicktes Timing genau um 19:35 Uhr dort anzukommen. Wenn das nicht ein gutes Omen war.

„Bewaffnet“ mit unseren 10 rot-gelben Schwenkfahnen, 2 Zaunbannern und einer 10 Meter langen Tapete gingen wir ins Stadion und mussten feststellen, dass die Hauptakteure , die Spielerinnen teilweise noch nicht vor Ort waren. Wir selber hatten für die Anreise, mit vom Navigation empfohlenen Umwegen, auch gute 2 Stunden gebraucht. Wir waren aber froh, dass wir einen 14km Stau umfahren konnten sonst hätte die Anreise wohl noch länger gedauert.

Im Stadion angekommen,

wurden die Zaunbanner aufgehangen und dann gönnten wir uns erst mal kalte und heiße Getränke in der Stadiongaststätte. Nach und nach trafen die Spielerinnen ein und das Spiel konnte mit einer leichten Verspätung beginnen. Die Tapete ( Damen Eishockey Giganten) hatten wir erst zum Spieleinlauf aufgehangen. Das Spiel ging los, nun konnten wir auch endlich anfeuern. In der 14. Minute ging die DEG durch Lisa Oehme in Führung (Assist: Cassandra Sherman , Vena Kanters ), 5 Minuten später, in der 19. Minute, glich Bergkamen aus.

Das zweite Drittel sollte dann das Drittel der DEG werden. In der 25. Minute traf erst Neala Katzer und nur 4 Minuten später in der 29. Minute Sarah Groß zum 3:1 für die DEG. Weitere Offensivaktionen konnte eine starke Torhüterin Pia Suhrke, zu Nichte machen.

Mit einem 3:1 für unsere Damen der DEG gingen wir also in den Schlussspurt des Spiel, es sah gut aus mit dem Auswärtssieg. In Drittel 3 merke man Bergkamen an, dass man unbedingt noch den Heimsieg wollte und entsprechend erhöhte Bergkamen den Druck und erzielte dann auch 3 Minuten vor Schluss den Anschlusstreffer. Für uns bedeutete dies nochmal auf den Rängen richtig los zu legen. Es passierte allerdings auch nichts mehr und die DEG gewann das Spiel mit 3:2. Wir machten noch die Welle mit dem Team und fuhren dann nach Düsseldorf zurück, wo wir um 0.00 Uhr ankamen.

Es war ein wirklich schöner Abend gekrönt von einem Auswärtssieg und nun heißt es Samstag, den 11. März 19:30 Uhr an der Brehmstraße nach dem Titel zu greifen.

Mehr Infos über unsere Auswärtsfahrten findet Ihr hier. 

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Unser Inhalt ist geschützt.