Die Mutter aller Derbys wird 200 mit einem lachenden und einem weinenden Auge !

 

wpid-2013-08-05-10.14.14.jpg

Heute Abend um 19.30 in Köln startet das 200. Derby zwischen den rheinischen Rivalen DEG und dem KEC !

Herzlichen Glückwunsch Du Mutter aller Derbys !

Es ist die Mutter aller Derbys im deutschen Eishockey und sie feiert heute ihren 200. Geburtstag. Und was Anlass zur Freude geben sollte, hat einen faden Beigeschmack.

Immer mal wieder ging es beiden Vereinen schlecht, immer wieder wurden beide Traditionsclubs gerettet. Nach dieser Saison scheinen aber für das Derby endgültig die Lichter aus zu gehen. Die DEG braucht eine Perspektive, einen Sponsor der den Wert auch dieses einmaligen Derbys erkennt.

Es ist DAS Derby über das in Deutschland in den Zeitungen geschrieben wird. DAS Derby bei dem in 200 aufeinandertreffen rund 1,9 Millionen Zuschauer dabei waren. Es ist DAS Derby für das Freunde einiger unser Fanclub – Mitglieder extra aus Finnland oder der Schweiz anreisen. DAS Derby zu dem auch Eishockeyfreunde aus ganz Deutschland immer wieder anreisen. Darunter auch Fans einiger Traditionsvereine die leider das Schicksal DEL Tot bereits schon ereilt hat, Rosenheimer , Garmisch-er, Berliner (Preußen), Fans aus Kaufbeuren , Essener, Frankfurter Fans…

Da kann der Eishockeyfan nur ein tränendes Auge haben, wenn er sieht dass ein Unternehmen lieber die gefühlte 100. Bande im Fußball, mit einen Betrag sponsert der im Eishockey für den Verein das 5-fache Wert ist und diesen sportlich viel weiter bringt.

Dabei würde der Name des Sponsors, der die DEG endgültig rettet, wie der Ruf des Derbys, in der Presse Europas umhergehen. Es würde durch den Twitter- und Facebook -wald nur so nach dem Namen des Retters schallen, getragen von einer Begeisterungswelle der DEG Anhänger und auch ,wenn es keiner zugeben darf (das verstehen wir Düsseldorfer 😉 ), der KEC Anhänger.

Es wäre ja nicht irgendein Eishockeyclub, es wäre die DEG immerhin 8x deutscher Meister und 1x Vizeeuropameister.

In den letzten 10 Jahren stand diese 5x unter den TOP 6 der Liga nach der Vorrunde. 7x in den Play Offs um die Meisterschaft, davon 2x im Finale und 3x im Halbfinale. Man muss also nicht immer nur auf die erfolgreichste Zeit der DEG, die 90er Jahre, zurückblicken.

Bleibt für Eishockeydeutschland nur zu hoffen, das die Rettung der DEG und damit des Derbys nicht nur ein Fantraum bleibt.

Heute Abend aber wird das weinende Auge kurzzeitig trocknen. Dann wenn es um 19.30 Uhr wieder heißt. Die Mutter aller Derbys zeigt zum 200 mal Ihr Gesicht.

 

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Unser Inhalt ist geschützt.